Homöopathie ist eine sanfte Heilmethode, die für ihre Arzneimittel Ausgangssubstanzen aus dem Pflanzen, -Mineral- und Tierreich entnimmt.

Die Therapie folgt dem berühmten aber einfachen Grundsatz von Samuel Hahnemann (1755-1843) Ähnliches wird durch Ähnliches geheilt. Dieses Ähnlichkeitsprinzip besagt, dass jener Stoff, der bei Gesunden Krankheitssymptome auslösen kann, bei Kranken zu heilen vermag. Sie kennen dieses Prinzip bestimmt aus eigener Erfahrung. Die Küchenzwiebel Allium cepa reizt beim Schneiden Ihre Augen. Homöopathisch verarbeitet hilft diese Arznei z.B. bei Fließschnupfen ausgezeichnet.

Sanft behandeln - APOonline.at

Ein innovatives Geschenk ist eine homöopathische Notfallapotheke mit 20 speziellen Arzneien in einem dekorativen, bunten Lederetui an. In einer beliegenden Broschüre werden Sie über Inhaltsstoff, Dosierung und Anwendung informiert. Auch eine bestens bewährte homöopathische Kinderapotheke enthält homöopathische Arzneien in Globuli, die in keinem Haushalt fehlen dürfen. Wie schnell kann eine Verletzung passieren: Arnica sofort eingenommen hilft schnell die ärgsten Blessuren zu lindern. Kennen Sie das Problem? Kindergeburtstag – zuviel Torte, Pommes und Cola...das wäre ein Fall für Pulsatilla. Oder Zahnschmerzen....Chamomilla hat sich bestens bewährt!

Es gilt als das Bestreben in der Homöopathie den ursprünglichen Gesundheitszustand wiederherzustellen und eine Harmonisierung und Steigerung der Lebenskraft zu erreichen. Die Heilungserfolge sind bei Aktuterkrankungen und bei chronischen Erkrankungen seit Jahrhunderten dokumentiert. Sie kann auch im Bereich der medikamentösen Standard-Therapie Einsparungen an Arzneimitteln bewirken und Nebenwirkungen lindern.